Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

ASV Gut Biß 74

Dortmund - Berghofen



Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

 

„Petri Heil!“ hieß es jetzt beim Angelsportverein (ASV) „Gut Biss“, der am Wochenende im „Haus Heimsoth“ seine Vereinsmeister 2011 gekürt hat. Bei den Senioren holte sich Markus Hellweg den Meistertitel. Die weiteren Plätze belegten Susanne Scharfe, Paul Fleck, Walter Scharfe und Uwe Fleck. Bei den Junioren sicherte sich Johannes Pieper den Titel, Vizemeister wurde Max Kramm.

Den Königspokal konnte Susanne Scharfe entgegen nehmen, den Wanderpokal der Senioren holte sich Walter Scharfe, gefolgt von Karlheinz Krüger und Rolf Wucherer.

Als weitere Trophäen sicherte sich Susanne Scharfe den Damen-Wanderpokal sowie den Wanderpokal für den schwersten Fisch - für einem 460 Gramm schweren Barsch, den sie am Haken hatte.

Beim Forellenangeln hatte Matthias Klein die Nase vorn, dafür wurde er mit dem Siegfried Parlitz-Gedächtnispokal belohngt. Die weiteren Platzierungen: Mladen Kiritic, Frank Pöhlmann und Walter Scharfe.

Ein „Petri Dank!“ ging an Mitglieder, die für langjährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet wurden: Heinz Arlts, Markus Hellweg und Andreas Jäckel (alle 25 Jahre), Andreas Katarzynski und Peter Schulenburg (beide 20 Jahre), sowie Gerd Michels (10 Jahre).